Seminare & Workshops in I/2019

Unser aktueller Veranstaltungskalender für das 1. Halbjahr 2019 ist da.

 

Der Markt verändert sich stetig, auch für das backende Handwerk. Mit unserem aktuellen Seminarprogramm möchten wir Sie auch in 2019 unterstützen und fit für die Zukunft machen.

 

In I/2019 haben wir für Sie folgende Seminare und Workshops zusammengestellt:

 

  • "Gefüllte Snacks mit der Rheon"  - Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Rheon auch für die zentrale Snackproduktion nutzen können; von der Herstellung verschiedener Teige und stabiler Backfüllungen bis zum verkaufsfähigem Snack.
  • "Snacks around the World" - Trendige und innovative Snackkreationen aus aller Welt. Von Kopenhagen über Wien bis nach Alaska dreht sich alles um die sekundenschnelle Zubereitung warmer und kalter Snacks. Machen Sie mit und probieren Sie sich durch die internationale Vielfalt der Snackwelt.
  • "Roggen 2.0" - Roggen ist das vielleicht am meisten unterschätze Getreide. Meist "nur" zu Brot und vielleicht auch Brötchen verbacken, bietet dieser Rohstoff ein "Mehr" an Möglichkeiten. Bei kaum einem anderen Getreide lässt sich durch die Bandbreite an Mehlen von 997 bis Roggenvollkorn und Schroten von "extra fein" bis "super grob" in Kombination mit einer entsprechenden Teig- bzw. Sauerteigführung eine so große Vielfalt an Aromen gestalten, um den Kunden mit unvergleichlichen Produkten zu verwöhnen und zu überzeugen. In diesem Seminar möchten wir mit Ihnen neue Ideen für die Verarbeitung von Roggen ebenso erarbeiten und anschauen wie "Klassiker im neuen Gewand".
  • "Mal anders backen ... Was Mehlabbau und Wasserbindung bewirken können." - Vorteige spielen eine große Rolle für die Aromabildung und die Gebäckqualität. Erfahren Sie, welche Vorteile der Einsatz verschiedener Vorteigarten hat, welche Parameter wofür wichtig sind und natürlich wie sie hergestellt und verarbeitet werden. Wasserbindung ist der Schlüssel für die Gebäckfrischhaltung. Doch wie verbessert man die Wasserbindung? Durch Zusatzstoffe wie Guakernmehl und Emulgatoren oder mit Kochstücken und Granulaten? Welche Vor- und Nachteile ergeben sich aus der jeweiligen Anwendung? Vergleichende Backversuche werden Ihnen die Unterschiede aufzeigen. Es werden Ihnen aktuelle Brot- und Brötchenrezepturen vorgestellt, nicht nur aus Weizen, Roggen und Dinkel sondern auch aus den Trendgetreidesorten Hafer, Emmer und Einkorn. Lassen Sie sich einfach mal inspirieren! Das Seminar richtet sich an Inhaber, Backstuben- und Produktionsleiter und an alle, die gerne leckere Backwaren herstellen.
  • "Zirkeltraining für den Fachverkauf"  - Kunden gut zu beraten und zu bedienen ist gar nicht so einfach. Die Aufgaben sind komplex und anspruchsvoll. Wie im Sport bedarf es hier jeder Menge Übung und Training. Dieses speziell auf die unterschiedlichen Aufgaben des Verkaufs ausgerichtete Training richtet sich an alle Genussberater und diejenigen, die es werden wollen.
  • Workshop "Handlettering" - Handschriftliche gestaltete Menüboards, Tafeln und Plakate sind ein echter Hingucker. In diesem Workshop erlernen Sie grundlegende Techniken, um Ihre Angebote werbewirksam und auch charmant gestalten zu können.
  • "Zuckerartistik hautnah erleben" - In diesem Mitmach-Seminar lernen sie die Grundtechniken der Zuckerartistik kennen. In Schritt-für-Schritt-Anleitungen erstellen Sie ein Blumenbukett und eine Obstschale mit mehreren Obstsorten unter Anwendung von drei verschiedenen Schminktechniken. Das Seminar richtet sich an Auszubildende und Einsteiger, die noch keine entsprechenden Vorkenntnisse haben.
  • "Zuckerartistik zum Thema Hochzeit" - Der schönste im Tag im Leben wird in diesem Seminar in Zucker umgesetzt. Die Grundtechniken werden in diesem Seminar vertieft und das Blasen von Zucker wird perfektioniert. Sie werden selbst ein Schwanenpaar plus Seerose herstellen. Das Seminar richtet sich an Teilnehmer, die mindestens das Einsteigerseminar besucht oder entsprechende Vorkenntnisse haben.
  • "Führungswerkstatt - Handwerkszeug für den Alltag kontinuierlich entwickeln und erlernen, denn Übung macht den Meister!" - Eine Seminarreihe für Führungskräfte in Bäckereiunternehmen. In Theorie, praktischen Übungen und Vertiefungen vermittelt dieses Seminar die Grundlagen für erfolgreiche Führungsarbeit. Durch den modularen Aufbau können die Teilnehmer erlerntes Wissen in der Praxis anwenden, die persönlichen Erfahrungen wieder in das Seminar einbringen und Fragestellungen in der Gruppe diskutieren.
  • "Wie bekomme ich die Personalkosten nachhaltig in den Griff?" - Sie kennen den Dauerbrenner-Satz auf Führungsebene? "Die Personalkosten sind zu hoch!" Doch was genau heißt "zu hoch"? Können die Personalkosten auch "zu niedrig" sein? Verschenken wir dadurch täglich Umsatz? Was ist ein betriebswirtschaftlich vertretbarer Wert? In diesem Seminar wird dem Thema Personalkosten ganzheitlich auf den Grund gegangen und praxisbezogene Werkzeuge zur Steuerung der Personalkosten vorgestellt. Das Seminar richtet sich an die Verantwortlichen für die Personaleinsatzplanung im Verkauf, wie Geschäftsführung oder Verkaufsleitung.
  • "Teamwork und Konfliktmanagement" - Arbeiten im Bäckerhandwerk bedeutet Teamwork. Das macht stark, fordert aber auch oft heraus, denn wo viele Menschen aufeinander treffen, treffen auch unterschiedliche Persönlichkeiten, Erfahrungen, Einstellungen und Interessen aufeinander und das funktioniert nicht immer reibungslos. Wie schaffen wir es, das Potenzial eines Teams zu nutzen? Erfolgreich gesetzte Ziele zu erreichen und wenn es einmal schwierig wird, professionell mit Konflikten umzugehen und Herausforderungen gemeinsam zu meistern? Diese wichtigen Fragen für erfolgreiche Teamarbeit stehen im Fokus des Seminars.
  • "Petit Fours - Dekorative Zauberwürfel" - Sie zählen zu den Spitzenerzeugnissen der feinen Konditorei, anspruchsvolle Gebäcke, an denen die Konditoren ihre künstlerischen Fähigkeiten zeigen können. Dieses Seminar richtet sich an die Auszubildenden in der Konditorei. In diesem Seminar wird die Herstellung der klassischen Varianten (geschnittene und gestochene Petit Fours, Mohrenkopf Petit Fours und Käse-Fours mit Dekoren und Ornamenten) in Theorie und Praxis erläutert und im Anschluss wird geübt.
  • "Ready to take off - Wir nehmen die letzte Hürde" - Vorbereitung auf die Abschlussprüfung im Verkauf. Jetzt geht es darum, das Fachwissen aus drei Lehrjahren zu wiederholen, zu festigen und bei der Prüfung Fragen richtig zu beantworten. Neben der Wiederholung werden gemeinsam Fragen geklärt und in Gruppenarbeiten werden Inhalte noch einmal vertieft und genau durchgesprochen. Eine kurze schriftliche Prüfungssimulation zeigt wie Prüfungsfragen aussehen könnten und soll helfen, Ängste davor abzubauen. Für die praktische Prüfung werden wir in Verkaufsgesprächen üben, das Fachwissen anzuwenden und auf die Fragen der Kunden einzugehen. So werden nicht nur Inhalte vermittelt, sondern auch ein Teil der Aufregung genommen.

 

Termine

 

Zurück

Das umfangreiche und qualitätsorientierte Leistungsangebot der BÄKO Weser-Ems-Mitte eG ist auf die Anforderungen des Bäcker- und Konditorenhandwerks abgestimmt. Das Sortiment umfasst mehr als 10.000 Artikel aus den Bereichen Mehl, Rohstoffe, Frisch- und Tiefkühlkostprodukte, Betriebsstoffe, Süß- und Handelswaren, Maschinen und Geräte. Die Zertifizierungen der BÄKO Weser-Ems-Mitte eG nach IFS Logistik, sowie der EG Öko-Verordnung 834/2007 dokumentieren die qualitätsorientierte Unternehmensausrichtung. Der Förderauftrag der BÄKO Weser-Ems-Mitte eG wird durch eine Vielzahl an Dienstleistungen wie beispielsweise Monteurdienst, Investitionsgüter- und Fachberatung oder Weiterbildungsangebote untermauert.